Tipps
Ruhrfestspiele
Di., 01.05.2018
Ruhrfestspiele 2018: „HEIMAT“

Ruhrfestspielhaus, Otto-Burrmeister-Allee 1
Vom 1. Mai bis 17. Juni 2018 nehmen die Ruhrfestspiele das Thema „Heimat“ in den Fokus.
Konzert
Di., 26.06.2018
9. Sinfoniekonzert „Helden“
19.30 Uhr
Ruhrfestspielhaus, Otto-Burrmeister-Allee 1
Gioacchino Rossini, Béla Bartók und Richard Strauss
Show
Sa., 01.09.2018
Suberg`s ü30 Party
20.00 Uhr
Ruhrfestspielhaus, Otto-Burrmeister-Allee 1
„Mehr als eine Party“ ist das Motto von Suberg`s ü30 Party.
Musical
Mi., 21.03.2018
Buddy – The Buddy Holly Story
20.00 Uhr
Ruhrfestspielhaus, Otto-Burrmeister-Allee 1
Musical von Alan Janes – Westfälisches Landestheater.
Messe
So., 08.04.2018
Terra Ruhr 2018 – Große Terrarienbörse
11.00 Uhr – 15.00 Uhr
Vestlandhalle, Kurt-Oster-Straße 2
Die Messe Terra Ruhr Recklinghausen ist die Terraristikbörse im Ruhrgebiet.
Logo VCC Ruhrfestspielhaus Recklinghausen  
 
2018
Januar

Februar

März

April

Mai

Juni

Juli

August

September

Oktober

November

Dezember

2019
Veranstaltungskalender Juni 2018
 
Ruhrfestspiele

Fr., 1.6.2018,    Ruhrfestspielhaus, Otto-Burrmeister-Allee 1

Ruhrfestspiele 2018: „HEIMAT“

Di., 01.05.18 - So., 17.06.18

Vom 1. Mai bis 17. Juni 2018 nehmen die Ruhrfestspiele das Thema „Heimat“ in den Fokus, ein Begriff, der für Vertrautes steht und doch anfällig ist für Brüche, Risse, Vereinnahmung. Gegenwärtig wird das Thema wieder heiß diskutiert, mitunter auch politisch instrumentalisiert und zur eigenen Abgrenzung missbraucht. Dem möchten die Ruhrfestspiele mit ihrem Spielzeitprogramm 2018 etwas entgegensetzen. Dabei werfen Werke von Hauptmann über Brecht und Dürrenmatt bis hin zu zeitgenössischen Autoren wie Michael Ojake und Konstantin Küspert hochaktuelle Fragen zu den Themen Herkunft und Identität, Heimat und Flucht auf.

Als Eröffnungsproduktion präsentieren die Ruhrfestspiele in Koproduktion mit dem Wiener Burgtheater Dürrenmatts tragische Komödie über eine folgenschwere Rückkehr in die Heimat: „Der Besuch der alten Dame“ in einer Inszenierung von Intendant Frank Hoffmann. In den folgenden sechs Festivalwochen nähern sich die Ruhrfestspiele dem auf unterschiedlichste Weise assoziierten Begriff „Heimat“: ob in seiner Bedeutung als Herkunfts- und Wohnort, als subjektives Gefühl, als prägender Teil der eigenen Identität, als gemeinschaftsstiftendes, aber genauso ausgrenzendes Element. Ebenso thematisiert werden der Verlust von Heimat, Vertreibung und Flucht und die Suche nach einem neuen Zuhause.

Darüber hinaus zeigen vom 22. Mai bis 16. Juni 2018 die internationalen Künstler und Ensembles des FRiNGE Festivals in Recklinghausen spannende Performances von Schauspiel und Tanz über Zirkus und Akrobatik bis hin zu Figurentheater und Musik. Zum Bergfest am 2. Juni findet erstmals ein FRiNGEFEST für Künstler und Publikum statt.

Mit dem Abschluss-Doppelkonzert der Ruhrfestspiele mit Leslie Clio und 2raumwohnung am 16. Juni und einer Abschiedsgala am 17. Juni 2018 verabschiedet sich Intendant Frank Hoffmann nach 14 erfolgreichen Jahren von den Ruhrfestspielen. Christian Kullmann, Vorstandsvorsitzender der Evonik Industries AG, der die Ruhrfestspiele in den vergangenen elf Jahren als Hauptsponsor begleitet hat, erklärt: „In seinem 14. und letzten Jahr als Hausherr auf dem Grünen Hügel in Recklinghausen ist Frank Hoffmann noch einmal ein eindrucksvolles Programm geglückt. Man wird sich an seine Intendanz erinnern als an eine Ära, in der es den Ruhrfestspielen, begleitet von großem Erfolg beim Publikum, gelungen ist, die Verpflichtung auf ihre einzigartige Gründungsgeschichte mit dem Anspruch auf internationale Strahlkraft zu verbinden.“

2018 präsentieren die Ruhrfestspiele insgesamt 111 Produktionen in 298 Veranstaltungen und 19 Spielstätten.

Der Kartenvorverkauf startet am 25. Januar 2018 um 9.00 Uhr. Tickets:
Kartenstelle der Ruhrfestspiele, Martinistr. 28, 45657 Recklinghausen Tel: 0 23 61 / 92 18 0,
E-Mail: kartenstelle@ruhrfestspiele.de.

Das ausführliche Programm der Ruhrfestspiele und zum FRINGE Festival, Kartenreservierung und weitere detaillierte Informationen finden Sie unter: www.ruhrfestspiele.de

 
Logo-RR.jpg
Heimat_RR-2018.jpg
 
Konzert

So., 3.6.2018, 11.00 Uhr   Bürgerhaus Süd, Körnerplatz 2

In der Fremde - Zwischen Peer Gynt und E.T.

Familienkonzert für Jung und Alt 3-99 Jahren. Einer der berühmtesten Flüchtlinge der Literaturgeschichte ist Peer Gynt. Aus Perspektivlosigkeit verlässt er seine triste norwegische Heimat, reist ins Reich der Trolle und gelangt schließlich in die arabische Welt. Doch auch dort ist ihm das Glück nicht hold ... Ein anderer Sehnsuchts-Geplagter („nach Hause telefonieren“) - diesmal allerdings aus der Filmgeschichte - ist E.T., jener merkwürdig aussehende Außerirdische mit dem so menschlichen Heimweh.

Es gibt unzählige Werke von Komponisten, die sich mit Hilfe ihrer Musik wieder in ihre Heimat „zurückträumten“ oder Geschichten von Geflüchteten vertonten. „In der Fremde“ stellt hierzu Musikbeispiele verschiedener Epochen vor und spürt dem Thema „Flucht“ in der Musikgeschichte nach. Ein hochaktuelles, lehrreiches Konzert - nicht nur für junges Publikum!

Neue Philharmonie Westfalen, Vladimir Yaskorski, Leitung

 
NPW-20_Jahre_Logo.jpg
 
Konzert

Di., 26.6.2018, 19.30 Uhr   Ruhrfestspielhaus, Otto-Burrmeister-Allee 1

9. Sinfoniekonzert „Helden“

Gioacchino Rossini: Ouvertüre zu „Guillaume Tell“
Béla Bartók: Konzert für Klavier und Orchester Nr. 2
Richard Strauss: Ein Heldenleben

Tzimon Barto, Klavier
Neue Philharmonie Westfalen
GMD Rasmus Baumann, Leitung

Um 19.00 Uhr findet eine Einführung im Saal „Jupiter“ statt.



Foto: © Malcolm Yawn

 
Siko-9_Tzimon-Barto.jpg
 
 

Vestlandhalle / Saatbruchgelände,
Kurt-Oster-Straße 2

Trödelmarkt

Einer der größten Trödelmärkte der Region findet zwei Mal wöchentlich, jeden Mittwoch und Samstag von 6.00 bis 14.00 Uhr auf dem Saatbruchgelände an der Vestlandhalle statt.

Standpreise und weitere Info`s unter:
Organisation Markt- und Werbebüro Vogt

www.vogt24.de

 
troedelmarkt.jpg
 
   
Theatersaal
Hausführung

Für die Planung Ihrer Veranstaltung, sei es eine Tagung, Seminar, Kongress, Betriebversammlung u.v.m., möchten wir Ihnen gern bei einer Hausführung unsere 11 Räume für Ihre Ideen vorstellen.

Interessierte Firmen, Verbände, Institutionen vereinbaren bitte einen Termin unter:

Telefon: 02361 - 918401,
Fax: 02361 - 918413,
Mail: info@vccre.de

Subergs — Bistro -Tischreservierung

Für Ihren perfekten Theaterabend empfehlen wir Ihnen Suberg’s Bistro im Ruhrfestspielhaus.

Tischresevierungen unter:
Telefon: 02361 - 918483
E-Mail: info@subergs.de
Download Tagungsspecials 2017 als PDF
Specials 2017
Medienpartner und Kartenservice
Tel. 01805 / 28 01 23 • www.derwesten.de/service
     
mb Event & Entertainment, Hagenstraße 15, 45894 GE-Buer, Tel. 0209 / 14 77 999 RZ-Ticket-Center, Breite Str. 4, 45657 Recklinghausen, Tel. 02361 / 18 05 33 SZ-Ticket-Center, Stimbergstr. 115, 45739 Oer-Erkenschwick, Tel. 02368 / 91 72 30
     
   

   
  infos 
Vestisches Cultur- & Congresszentrum Recklinghausen GmbH, Otto-Burrmeister-Allee 1, 45657 Recklinghausen